sei-gesuender.de

Blaubeer Porridge

- gesundes und schnelles Frühstück mit vielen wichtigen Nährstoffen -

Porridge von oben

Den klassischen Porridge oder Haferbrei kennen sicher die meisten von uns. Die heutige Version ist nicht nur super lecker, sondern enthält auch viele wichtige Nährstoffe, sodass wir direkt mit einer gesunden und ausgewogenen Mahlzeit in den Tag starten.

Das Rezept ist vegan und kann in unterschiedlichen Variationen angerichtet werden. Hauptzutaten sind dabei zarte Haferflocken, geschroteter Leinsamen und gefrorene Blaubeeren, im Spätsommer natürlich gerne auch frische.

Wusstet Ihr das Blaubeeren zu den SuperFoods gehören? SuperFood darf sich ein Lebensmittel nennen, wenn es nachweislich gesundheitsfördernde Stoffe enthält. Diese sind in Blaubeeren vielseitig vorhanden.

Neben dem Farbstoff Anthocyane, der antioxidativ wirkt, enthalten Blaubeeren wertvolle Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium und Kalium.

Aber auch der Leinsamen ist ein reines Wundermittel, dazu aber später mehr…

Eine Schüssel Porridge

Unser Rezept für das vegane Porridge

*Für 1 Portion*

Zutaten:

  • 50- 60 g zarte Haferflocken
  • 200- 250 ml Hafermilch, oder eine andere Milchalternative nach Wahl
  • 1 EL geschroteter Leinsamen
  • 50g TK Blaubeeren

 

  • Etwas Agavendicksaft, oder Ahornsirup
  • Etwas frisches Obst als Topping
  • Nüsse nach Wahl
Drucken
WhatsApp
Email

Zubereitung des Porridge

Die Haferflocken zusammen mit der Milch, den Leinsamen, dem Süßungsmittel und den gefrorenen Blaubeeren zum Kochen bringen.

So lange köcheln lassen, bis ein cremiger Brei entstanden ist. Je nach Geschmack noch etwas Flüssigkeit hinzugeben. Achtung: Die Leinsamen ziehen auch nachträglich noch etwas Feuchtigkeit aus dem Porridge, sodass die Konsistenz fester werden kann.

Porridge von oben

Wieso eigentlich Leinsamen?

Schon eine kleine Portion Leinsamen täglich ist der Gesundheit sehr zuträglich. Die Schleimstoffe des Leinsamens helfen bei Entzündungen und regen durch das Aufquellen im Körper die Verdauung an.

Zudem enthalten sie den in der Pflanzenwelt größten Anteil an Omega-3- Fettsäuren. Wichtig ist bei der Verwendung auf den geschroteten Leinsamen zurückzugreifen. Durch die bereits aufgespaltene Schale kann der Körper schneller auf die wichtigen Inhaltstoffe zurückgreifen und macht sie so für uns besser verfügbar.

Neben vielen weiteren positiven Wirkungen ist auf jeden Fall die Umweltfreundlichkeit nicht ganz außer Acht zu lassen. Sie sind deutlich günstiger als die gleichwirkenden Chia- Samen und müssen nicht teuer importiert und durch die Welt geflogen werden.

Nun aber zurück zum Rezept: Ist der Brei fertig und hat die gewünschte Konsistenz, ist er auch schon fertig zum Verzehr. Lediglich ein paar Toppings, wie frisches Obst und Nüsse nach Belieben hinzugeben und genießen. 

Kommentar verfassen

Weitere leckere Rezepte und Beiträge

Wenn dir diese Bulgurpfanne schon geschmeckt hat, findest du hier weitere leckere Rezepte und Beiträge für eine gesunde Ernährung wie zum Beispiel:

Zitronenkuchen

Bananenbrot mit Blaubeeren