sei-gesuender.de

Gesunde Chips

- gesund snacken, kalorienarm und fettfrei -

Kartoffel Chips

Die größte Schwierigkeit bei den meisten von uns, die eine gesunde Ernährungsweise anstreben, ist das Snacken. Wer tut es nicht gern, am Abend, zum Film oder einfach mal zwischendurch. Doch leider sind es meistens die Snacks die nicht nur sehr ungesund, sondern auch reich an Kalorien sind.

Ich habe mich daher mal an ein Rezept für eine gesündere Alternative gemacht und heute gesunde, fettfreie und kalorienarme Kartoffel- Chips für euch.

Unser Tipp:

Für die letzte Chips- Ladung haben wir noch eine Sour-Cream & Onion, Dip-Gewürzmischung* verwendet womit sie ein noch größeres Highlight waren und erst recht nicht mehr nach einer gesunden Alternative schmecken.

Nun aber zum Rezept..

Fitnesskurs
Klicke auf das Bild und buche jetzt deinen Online Trainingskurs*

Unser Rezept für gesunde Chips

Zutaten:

  • 500g Kartoffeln

  • Salz

  • Paprikapulver

  • Gewürze nach Wahl

  • Schaschlikspieße

Nährwert:

100g Chips haben etwa 78 kcal

Drucken
WhatsApp
Email

Zubereitung der gesunden Chips

Zunächst den Ofen auf 150° Ober/- Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln schälen, in ganz schmale Scheiben schneiden- je dünner desto besser. Anschließend für einige Stunden in kaltes Wasser einlegen, damit die Stärke entweichen kann.

Nun die Kartoffelscheiben gut abtrocknen, auf Schaschlikspieße so das Luft zwischen den einzelnen Scheiben ist. Alles gut würzen und am besten so im Ofen drapieren, dass die Scheiben in der Luft hängen. Ich habe dazu eine Brotbackform verwendet und die Spieße dementsprechend darein gehangen.

Jetzt können die Kartoffelscheiben gebacken werden, bis sie zu knusprigen Chips geworden sind. Wer es besonders salzig mag, kann die warmen Chips auch nochmal nachsalzen oder die Sour-Cream & Onion, Dip-Gewürzmischung* nutzen.

Mit einer selbstgemachten Salsa kann nun der Filmabend beginnen.

Weitere leckere Snacks und Beiträge

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, findest du hier weitere Rezepte und Beiträge für eine gesunde Ernährung, wie zum Beispiel

Erdnuss-Dattel-Balls, Faszientrainingoder  Mango-Kokos- Balls