sei-gesuender.de

Sommerrollen mit Gemüse- Frischkäsefüllung

- Kalorienarm, low carb und fettreduziert -

Sommerrollen - Teller

Überall sind sommerliche Temperaturen und wie die meisten von uns greife auch ich da lieber zu frischen und leichten Gerichten. Ein absolutes Summer must- have sind für mich die Sommerrollen, durch das leichte Reispapier sind sie perfekt für die heißen Temperaturen.

Den Inhalt der Sommerrollen kann man ganz frei, nach Geschmack gestalten und daher sollte bei diesem Rezept für jeden etwas dabei sein. Das Reispapier findet ihr in jedem gut sortierten Supermarkt der auch vietnamesische Dinge anbietet- ich habe meine bei Edeka* gefunden.

Mit einer frischen Süß-Sauer- Sauce, oder auch einem Erdnussdip, habt ihr ein superleckeres Essen für warme Sommerabende gezaubert.

Unser Rezept für die Sommerrollen

Zutaten für die Rollen:

  • Reispapier

  • Rote & gelbe Paprika

  • Karotten

  • Tomaten

  • Avocado

  • Rucola oder anderer Salat

  • Radieschen

  • Oder jedes andere Gemüse, welches ihr gerne mögt

  • Frischkäse

  • Nach Bedarf etwas ausgekühlter Basmatireis

Zutaten für die Süß-sauer Sauce:

  • 2 EL Speisestärke
  • 6 EL Essig wie zum Beispiel Apfelessig
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Etwas Paprika, Ananas, grüne Bohnen, Edamame nach Bedarf
Drucken
WhatsApp
Email
Sommerrollen - Gemüse

Zubereitung der Sommerrollen

Zunächst das ganze Gemüse waschen und kleinschneiden, damit das Befüllen und Rollen der Sommerrollen später leichter ist, wenn ihr schon alles vorbereitet habt.

Eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen und das erste Reispapier für 2-3 Minuten einweichen, bis es die feste Konsistenz verloren hat. Anschließend kurz auf einem Handtuch abtropfen und auf einem Brett ausbreiten und nach belieben befüllen.

Ich nehme hier ganz gern als erstes etwas Frischkäse und lege anschließend das Gemüse dazu, bevor ich die Rolle zusammenrolle. So könnt ihr auch mit allen weiteren Sommerrollen verfahren, bis ihr die gewünschte Menge erreicht habt.

Sommerrollen - Reispapier

Zubereitung der Süß-sauer-Sauce

Auch hier wird das Gemüse zuerst gewaschen und ganz klein geschnitten. Als nächstes lasst ihr die Ananas abtropfen und  fangt dabei den Saft auf. Den aufgefangenen Ananassaft mit der Speisestäre klümpchenfrei verrühren und den Rest Saft in einem Topf zusammen mit Essig, Zucker, Tomatenmark, Sojasauce, Sesamöl und Salz aufkochen. Angerührte Speisestärke unter Rühren hinzufügen und anziehen lassen.

Gemüse und Ananasstücke in die Sauce geben und 5-10 Minuten gar köcheln. Gegebenenfalls noch einmal abschmecken. Anschließend die Sauce etwas auskühlen lassen und zusammen mit den Sommerrollen servieren.

Weitere leckere Rezepte und Beiträge

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, findest du hier weitere Rezepte und Beiträge für eine gesunde Ernährung, wie zum Beispiel

Nussmus – Wundermittel, dass beim Abnehmen hilft!?, Erdbeer- Biskuitrolleoder  Grüner Spargelsalat