sei-gesuender.de

Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren und Feta

- Sommerlicher, frischer und kalorienarmer Spargelsalat- perfekte Mahlzeit für die warmen Tage -

Spargelsalat mit Brot

Endlich ist sie wieder da, die Spargel- und Erdbeersaison und damit auch eine Vielzahl an leckeren und gesunden Rezepten. Wusstet Ihr, dass Spargel zu 95% aus Wasser besteht und damit nur 18 kcal auf 100g hat? Zudem wirkt Spargel entwässernd und regt den Stoffwechsel an. Wer Spargel also genauso liebt, kann die Saison nutzen und ihn in allen Variationen ausprobieren.

Heute habe ich eine sehr frische, fruchtige und sommerliche Variante für euch. Perfekt als Beilage zum Grillen, mit einem selbstgemachten Brot oder Brötchen, oder als Mittagessen im Büro oder Homeoffice. Auch am Tag zuvor zubereitet schmeckt der Spargelsalat am nächsten Tag superlecker und frisch.

Spargel

Unser Tipp:

Dazu gerne unsere Quark- Dinkel- Brötchen, oder ein Baguette reichen und es wird wirklich lecker. Das Rezept findet ihr hier:

Nun aber zum Rezept…

Unser Rezept für den Spargelsalat mit Erdbeeren und Feta

Zutaten:

Für den Salat:

  • 250g grünen Spargel

  • 150g Erdbeeren

  • 100g Fetakäse

  • Etwas frischen Spinat

Für das Dressing:

Drucken
WhatsApp
Email
Spargelsalat Zutaten

Zubereitung des sommerlichen Spargelsalat

Als erstes den Spargel waschen, in Stücke schneiden und anschließend mit etwas Olivenöl und Gewürzen anbraten. In der Zwischenzeit können die Erdbeeren gewaschen und geviertelt werden. Ist der Spargel etwas ausgekühlt kann er zusammen mit den Erdbeeren, dem Feta und dem Spinat in eine Schüssel gegeben werden.

Nun ist Zeit für das Dressing- hier passt am besten ein genauso frisches und fruchtiges Dressing aus Zitronen, Himbeer- Balsamico*, Senf, Just Spices Gemüse Allrounder* oder was ihr sonst gerne so mögt. Alles verrühren und über den Salat geben und mit etwas Brot oder Baguette servieren.

Weitere leckere Rezepte und Beiträge

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, findest du hier weitere Rezepte und Beiträge für eine gesunde Ernährung, wie zum Beispiel

Hula-Hoop, Quark-Dinkelbrötchenoder  Faszientraining