sei-gesuender.de

Pizza mit Zucchini- Boden

- Italienisch mal anders –

Pizza mit Belag

Wer von uns liebt Pizza nicht? Eine Holzofenpizza, selbstgemacht Zuhause, oder mit einem fertigen Pizzateig aus dem Supermarkt. Manchmal darf es auch eine Tiefkühlpizza sein, aber ehrlich gesagt sind alle diese Varianten nicht sonderlich gesund und zählen für mich eher in die Kategorie comfort Food.

Ich habe schon einige Pizza- Alternativen ausprobiert, doch meistens schmecken sie wirklich zu gesund, der Boden wird nicht richtig fest oder sie lässt sich nicht gut belegen.

Mit diesem Rezept habe ich eine Pizza gefunden, die in meiner Ernährung definitiv nicht mehr fehlen darf. Superschnell zubereitet und wirklich lecker.

Unser Rezept für gesunde Pizza

Zutaten für eine Pizza:

  • 1 Zucchini

  • 2 Eier

  • 2 EL Dinkelmehl (oder Low Carb Mehl)

  • Tomatensauce

  • Tomaten

  • Mais

  • Pilze

  • Paprika

  • Streukäse

  • Und alles was man sonst gerne auf einer Pizza isst

Drucken
WhatsApp
Email
Pizza 1

Zubereitung der Pizza mit Zucchini- Boden

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen. Die Zucchini grob raspeln, mit den zwei Eiern und dem Mehl in eine Schüssel geben und gut verrühren.
Anschließend den Zucchini- Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backbleckt zu einer runden Fläche verstreichen.
Den Boden nun 15 min. vorbacken.

Ist der Boden gut fest geworden, kann er nun belegt werden. Ich habe zunächst die Tomatensauce gleichmäßig auf dem Teig verstrichen und das kleingeschnittene Gemüse darauf verteilt, mit Käse bestreuen und nochmals für ca. 10- 15 min in den Ofen, bis der Käse goldbraun gebacken ist.
Nun kann die Pizza genossen werden!

Pizza 2
Pizza 3
Pizza mit Spinat
Pizza mit Belag

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, findest du hier noch weitere, wie zum Beispiel

Bananenbrot mit Blaubeeren,

Quark-Dinkelbrötchen

oder Süßkartoffel-Erdnuss-Bowl

 

Einfach drauf klicken und selbst probieren.