sei-gesuender.de

Kalorienarmer Protein- Hefezopf

- Gesunder Osterzopf, fettarm, zuckerfrei und reich an Proteinen -

Hefezopf aufgeschnitten

Neben dem Karottenkuchen und den Osterballs darf bei mir auch der Hefezopf, an Ostern auf keinen Fall fehlen. Wer Hefegebäck genauso liebt wie ich, hat hiermit eine tolle Alternative zum gewöhnlichen Osterzopf, die auch noch richtig gesund ist.

Zum Osterbrunch, oder mit einem salzigen Belag, macht der Hefezopf immer etwas her und ist mit seinen gesunden Zutaten trotzdem super fluffig und weich.

Wer zum Frühstück auch so gerne Marmelade isst, aber auf Zucker verzichten möchte kann gerne bei unserem Rezept für eine zuckerfreie Alternative vorbeischauen:

https://www.sei-gesuender.de/himbeermarmelade-ohne-zucker/

Wer nicht die Lust dazu, hat eine Marmelade selberzumachen, dem kann ich auch diese hier empfehlen: https://amzn.to/3u7qm5M*

Mit Agavendicksaft gesüßt kommt sie auch ohne industriellen Zucker aus und darf bei meinem Frühstück nicht mehr fehlen.

Nun aber zum Hefezopf Rezept:

Unser Rezept für den gesunden Hefezopf

Zutaten:

  • 180g Dinkelmehl

  • 50 g Proteinpulver (ich habe dieses verwendet https://amzn.to/3u8J4Kg* )

  • 1 Ei

  • 1 Eigelb zum bestreichen

  • 75g griechischen Joghurt

  • 1 Pck. Trockenhefe

  • Kleiner Schuss Milch

Tipp: Wer auf Proteinpulver verzichten möchte, kann den Mehlanteil dementsprechend erhöhen. Dadurch verringert sich jedoch auch der Proteingehalt im Hefezopf.

Drucken
WhatsApp
Email

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, gut durchkneten und anschließend abgedeckt, an einem warmen Ort mindestens 2-3 Stunden gehen lassen.
Der Teig sollte sich um die doppelte Menge vergrößern.

Danach nochmals gut durchkneten, drei gleichgroße Kugeln formen und daraus drei gleichlange Stränge formen.

Nun daraus einen Zopf flechten, auf ein mit Packpapier ausgelegtem Backblech platzieren und mit dem Eigelb bestreichen.

Anschließend den Zopf in den auf 170° Ober/- Unterhitze vorgeheizten Ofen für 35 min. backen. Ist die gewünschte Bräune schon erreicht, einfach mit etwas Alufolie abdecken und weiter backen.

Gut auskühlen lassen, in Scheiben schneiden und genießen.

Nährwerte: ca. 80 kcal pro Scheibe

Hefezopf mit Marmelade
*Werbung da Markenerkennung - zur Marmelade einfach drauf klicken

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, findest du hier weitere Rezepte und Beiträge für eine gesunde Ernährung, wie zum Beispiel

Gesunde Oster-balls, zuckerfreie Himbeermarmeladeoder  Karottenkuchen – kalorienarm & zuckerfrei