sei-gesuender.de

Porridge zum Frühstück - wichtigste Mahlzeit!?

Frühstück

Wir alle kennen den Spruch „Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann“. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Theorie?

Oft nehmen wir uns nicht genug Zeit für ein ausgewogenes Frühstück und erledigen die Nahrungsaufnahme nur schnell zwischen Tür und Angel. Doch ein gesunder Start in den Tag ist viel wichtiger als wir manchmal denken.In der Nacht haben wir 50% unseres Kaloriengrundumsatzes verbraucht, die  Energiespeicher sind leer und müssen gefüllt werden, um mit voller Kraft und Konzentration in den Tag starten zu können.

Kohlenhydrate

Sie sind hier ein wichtiger Bestandteil; sie gelten als wichtige Grundlage für unsere Muskeln und auch unser Gehirn ist für eine gute Konzentrationsfähigkeit auf sie angewiesen.

Gesunde Fette

werden ebenfalls sehr gerne unterschätzt; sie dienen dazu, den Fettstoffwechsel schon am Morgen ordentlich in Gang zu bringen.

Eiweiße

gehört zu einem ausgewogenen Frühstück dazu. Proteine versorgen uns mit wichtigen Nährstoffen für Verdauung und Entgiftung, aber auch die Zellreparatur ist auf ausreichende Eiweißzufuhr angewiesen.

Und was wäre nun die optimale Mahlzeit?

Hier bieten sich viele leckere Alternativen:Porridge als idealer Sattmacher und Energielieferant bietet mit seinen Haferflocken eine perfekte Grundlage für den Tag. Gut verträglich, reich an Magnesium und perfekt, wenn man sich im Muskelaufbau befindet.Aber auch das Joghurt mit Müsli und Früchten bietet uns ausreichend Eiweiße, Fette und gesunde Kohlenhydrate.

Unser Rezept für ein leckeren Porridge

Porridge Zutaten
Porridge
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 250 ml pflanzliche Milch
  • Wahlweise 2 TL geschroteten Leinsamen
  • Obst nach Wahl
  • Erdnussmus
  • Ein paar Nüsse zum garnieren
Drucken
WhatsApp
Email

Zubereitung:

Die Haferflocken in der Milch aufkochen, anschließend die Leinsamen hinzufügen und 2-3 weitere Minuten unter Rühren und köcheln lassen. Die Leinsamen können natürlich auch weggelassen werden, jedoch bieten sie eine weitere wichtige Komponente die gut für unser Verdauungssystem ist. Anschließend den Porridge in einer Schüssel anrichten und nach Belieben garnieren.